Paper Prince - Das Verlangen

 
 
Titel: Paper Prince - Das Verlangen
ISBN: 978-3492060721
Autorin: Erin Watt
Format: Taschenbuch
Verlag: Piper
Seitenanzahl: 368 Seiten
Preis: 12,99€

  


Seit Ella Harper in die Villa der Royals gezogen ist, steht das Leben dort auf dem Kopf. Durch ihre aufrichtige, liebenswerte Art hat sie so manches Herz erobert – vor allem das von Reed. Zum ersten Mal seit dem Tod seiner Mutter kann der attraktivste der Royal-Söhne echte Gefühle zulassen. Doch wie groß seine Liebe ist, merkt er erst, als es zu spät ist: Nach einem Streit verschwindet Ella spurlos. Und er trägt die Schuld daran. Seine Brüder hassen ihn dafür, doch er hasst sich selbst am meisten. Wird er Ella finden? Und wenn ja, wird er ihr Herz zurückerobern können? 

 

Den Start fand ich leider etwas schwach, aber das änderte sich schnell wieder. Diesmal ist die Geschichte in der Sicht von Ella und Reed, worüber ich mich gefreut habe, da mir dies im ersten Band etwas gefehlt hatte. Somit lernte man auch Reed endlich besser kennen. Er hat sich in diesem Teil um 90 Grad gewendet und von dem "Höhlenmenschen" ist kaum mehr was zu sehen. Er zeigt ganz neue Seiten und würde alles für Ella tun, was er auch beweist. Generell wurden mir alle Royals Jungs etwas sympathischer, was mich sehr freute! Denn durch deren sehr pubertären Verhalten wurde mir die Handlung vom ersten Band ein bisschen blöd. Doch leider ging mir diesen Ewige hin-und her von Ella ein oft etwas auf die nerven! Ich fand es schon im ersten Band schwer mich in sie hinein zu versetzen und dieser Band hat es leider nicht geschafft, sie mir sympathischer zu machen. Aber dafür hat mir die Handlung diesmal viel besser gefallen (was vielleicht auch ein bisschen mit der Änderung der Royals zu tun haben kann). Das Buch war sehr spannend und mehr spannende Geheimnisse tauchten auf, die gelüftet werden mussten. Besonders das Ende hat mich sehr überrascht! Dennoch fand erneut viel Gewalt in diesen Buch statt und manchmal war mir da einfach viel zu viel Drama. Und obwohl ich die Liebesgeschichte von Reed und Ella etwas überstürzt fand, gefiel sie mir gut. Der Schreibstil ist sehr entspannt und flüssig. Ich mag die Geschichte an sich sehr, aber leider gefällt mir die Umsetzung nicht so gut, wie erhofft. Die Charaktere gefallen mir alle sehr gut, dennoch hätte ich mir das ein bisschen mehr Tiefe gewünscht, um alle noch etwas besser kenne zu lernen."Paper Princess" hat mich überhaupt mich begeistert, dennoch wollte ich "Paper Prince" eine Chance geben, was sich auch gelohnt hat.
Durch den gemeinen Cliffhänger bin ich auf jeden Fall sehr gespannt, wie es weiter geht und sogar auch schon ein bisschen aufgeregt im Hinblick auf den nächsten Band. 
 
Von mir gibt es 3/5 Bücher


 
SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

© Melinas Bücherwelt. All rights reserved.
Blogger Templates by pipdig